*}


Liebe Kunden, trotz der Corona Krise können wir bislang Produktion und Versand von Bestellungen nahezu ohne Einschränkung abwickeln, Corona hat bislang keinen Einfluß auf unsere Lieferzeiten.



Preisangaben / Produktionszeiten gelten für unkomplizierte Standard Aufträge mit einer identischen Veredelung auf technisch gleich zu verarbeitende Artikel. Bei zusätzlichen Mustern, mehreren Veredelungspositionen und Kombiaufträgen fallen eventuell Zusatzkosten an, Produktionszeit beträgt ggf. einige Tage extra. ( Zur Hochsaison betragen die Lieferzeiten ggf. 10-15 Werktage )


» Transfers / Transferproduktion


    


» Bestellablauf // Textilien mit Transfers ordern:

( Bestellung von Transferbögen ( ohne Textilien ) direkt als Artikel ( Transferbogen ) einfach im Online Shop / oder per E-Mail vornehmen )

  • Die gewünschten Artikel herraussuchen und in den Warenkorb legen.
  • Bei Schritt 3 im Warenkorb den Punkt auswählen => "Druck- bzw. Stickauftrag"
  • Shopbestellung abschliessen zur vorläufigen Reservierung der gewünschten Textilien.
  • Anschliessend senden Sie die Angaben / Motive für die Bestickung per E-Mail.
  • Sie erhalten per E-Mail eine detaillierte Auftragsbestätigung zur Freigabe.
  • Sofern alles OK und freigegeben ist, wird nach Ihrer Bestätigung des dann zugesendeten
    Stickprogramms die Ware produziert und ausgeliefert.

» Bestellungen per E-Mail, Telefon und/oder Fax:
Selbstverständlich können Sie uns auch gerne per Telefon erreichen oder ganz klassisch
per E-Mail bzw. Fax eine Anfrage stellen sowie Bestellung aufgeben:
E-Mail: info@freewear.de // Tel.: +49 (0)5492 5575-47 // Fax: +49 (0)5492 5575-90




-


» Erklärung zur Produktionsweise von Transfers / Transferbögen:
[ Glatte Oberfläche, haltbar und problemlos waschbar bis 40°C ]

Zu Beginn eines Transferdruck Auftrags wird für jede Farbe des zu druckenden Motivs ein separater Film belichtet, durch diesen dann die jeweiligen Siebe (Schablonen) erstellt werden. In der Produktion werden dann die speziellen Textilfarben durch die Schablonen auf den Transferbogen gedruckt zzgl. einer abschliessenden Kleberschicht. Die Siebe werden nach jedem Auftrag gelöscht und bei Bedarf neu erstellt. Beim Druck von helleren Farben auf dunklere Textilien ist zur besseren Deckung der Farben ein Unterdruck notwendig, dieser wird wie eine weitere Druckfarbe berechnet. Siebdruck ist der Klassiker unter den Textildruckverfahren und bietet als Transfer zudem die Möglichkeit sich Motive für On Demand Aufträge auf Vorrat zu produzieren, die per Transferpresse auf de jeweiligen Textilien aufgepresst werden können, somit sind auch Einzelmengen beim Druckvorgang realisierbar. Die Bögen können mit mehreren Motiven bestückt werden, lediglich die Anzahl der Farben ist / Bogen relevant.