*}



Preisangaben / Produktionszeiten gelten für unkomplizierte Standard Aufträge mit einer identischen Veredelung auf technisch gleich zu verarbeitende Artikel. Bei zusätzlichen Mustern, mehreren Veredelungspositionen und Kombiaufträgen fallen eventuell Zusatzkosten an, Produktionszeit beträgt ggf. einige Tage extra. ( Zur Hochsaison betragen die Lieferzeiten ggf. 10-15 Werktage )


» Digitaldruck / DTG / Digiflex


    


» Bestellablauf // Textilien mit Beflockung ordern:
  • Die gewünschten Artikel herraussuchen und in den Warenkorb legen.
  • Bei Schritt 3 im Warenkorb den Punkt auswählen => "Druck- bzw. Stickauftrag"
  • Shopbestellung abschliessen zur vorläufigen Reservierung der gewünschten Textilien.
  • Anschliessend senden Sie die Angaben / Motive für die Bestickung per E-Mail.
  • Sie erhalten per E-Mail eine detaillierte Auftragsbestätigung zur Freigabe.
  • Sofern alles OK und freigegeben ist, wird nach Ihrer Bestätigung des dann zugesendeten
    Stickprogramms die Ware produziert und ausgeliefert.

» Bestellungen per E-Mail, Telefon und/oder Fax:
Selbstverständlich können Sie uns auch gerne per Telefon erreichen oder ganz klassisch
per E-Mail bzw. Fax eine Anfrage stellen sowie Bestellung aufgeben:
E-Mail: info@freewear.de // Tel.: +49 (0)5492 5575-47 // Fax: +49 (0)5492 5575-90


Sämtliche Preisangaben sind unverbindliche Richtwerte und beziehen sich auf technisch unkompliziert zu veredelnde Rohartikel.
Zusätzlicher Mehraufwand wie z.B. schwer zugängliche Stellen / Artikel sind eventuell mit einem individuellen Aufpreis zu kalkulieren.


» Erklärung zur Produktionsweise im DTG Digitaldruck:
[ Farbdruck mittels speziellem DTG Drucker (direct to garnment / direkt auf das Textil). Haltbar und problemlos waschbar bis 40°C ]

Dieses Druckverfahren hat sich in den letzten Jahren für Motive etabliert in denen viele unterschiedliche Farben bzw. Farbverläufe oder Fotos vorhanden sind, wobei die Auflage allerdings nicht hoch genug für eine Produktion im Siebdruck ist. Beim DTG Digitaldruck können weisse Textilien meist ohne Vorbehandlung bedruckt werden, farbige Textilien sind vor dem Bedrucken mit einer Pre-Treatment Lösung vorzubehandeln, diese verhindert das die Farbe in die Textilmaschen einsickert und so nicht deckt. Die Farbe wird durch einen DTG Drucker direkt auf den Stoff gedruckt, wie man es vom Prinzip im Hausgebrauch vom Tintenstrahldrucker beim Papierdruck kennt. Anschliessend wird das Motiv im Trockentunnel bzw. mittels einer Transferpresse endfixiert. Der DTG Digitaldruck ist somit die optimale Methode für kleine und mittlere Auflagen bei komplizierten, vielfarbigen Motiven ohne große Vorkosten.

Zudem erfolgt bei gewissen Artikel die Produktion alternativ im Digitaldruck Transfer bzw. OKI White Toner Transfer, je nach technischen Möglichkeiten bei den Anforderungen an Designs und den zu bedruckenden Textilien.